Die 14. Woche in meinem Diabetes Tagebuch

Die Entwicklung der 14. Woche in meinem Diabetes Tagebuch war vorherzusehen.


Weihnachten schlägt sich bei mir voll auf das Gewicht und logischerweise auch auf meine Blutzuckerwerte. Während die 13. Woche noch recht gut war, fällt die 14. Woche fast komplett ins Bodenlose……..aber nur fast.

Die Daten der 14. Woche in meinem Diabetes Tagebuch

Der geschätzte HbA1c-Wert ist sensationell gleich geblieben (9,7 %). Die Reduzierung im Vergleich zum Startwert von 11,0 % liegt immer noch bei 1,3 %.

Diabetes Tagebuch geschätzter HbA1c-Wert-Woche 14

Der Blutzuckerwert der letzten 90 Tage ist ebenfalls auf dem selben Niveau wie in der Vorwoche (231 mg/dl). Es ist weiterhin der Vormittag, an dem ich noch mehr arbeiten muss. Ich versuche es aktuell mit einer Korrektur gegen 2:15 Uhr. Manchmal bringt es was und manchmal nicht. Wahrscheinlich muss ich mein Hauptaugenmerk auf die Kohlenhydrate des Abendessens legen.

Diabetes Tagebuch 90 Tage-Wert Woche 14

Der Glucose-Durchschnitt im 7-Tage-Wert hat einen weihnachtlichen Knick abbekommen. Im Vergleich zur Startwoche ist der Wert zwar um 13 mg/dl gesunken (von 247 mg/dl auf 234 mg/dl). Im Vergleich zur Vorwoche leider um 29 mg/dl (von 205 mg/dl auf 234 mg/dl) gestiegen.

Diabetes Tagebuch 7 Tage-Wert Woche 14

Die Werte „Zeit im Zielbereich“ sind durch mein undiszipliniertes Essverhalten zu Weihnachten um 15 % in den roten Bereich gerutscht. Sie sind sogar noch negativer als zum Start.

Diabetes Tagebuch Wert im Zielbereich Woche 14

Die restlichen Werte aus meinem Diabetes Tagebuch

Auch vor meinem Gewicht hat Weihnachten nicht halt gemacht. Schlappe 1.100 Gramm mehr bringe ich auf die Waage. Damit wiege ich seit sehr langer Zeit wieder über 110 Kilogramm (von 109,5 auf 110,6 Kilogramm). Der Bauchumfang ist seltsamerweise geringer geworden (von 116 auf 115 cm). Das sind wahrscheinlich Schwankungen bei der Messung.

Diabetes Tagebuch Gewichtsentwicklung Woche 14

Lauftechnisch war ich, wie in der 13. Woche, wieder zwei Mal unterwegs. Wieder habe ich die Mittagspause am Dienstag genutzt und am Sonntag wieder mit BP 🙂